Alle Wörterbucheinträge

BadderieSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: Batterie Maul
  1. Batterie (frz. batterie); auch: Mull: "ech schlah dech uff de Badderie"
Details

Baddeschier

Hochdeutsch: Passagier
  1. Passagier
Details

Bade

Hochdeutsch: Nutzen
  1. Nutzen, Vorteil, Hilfe: Jonas: "alle Bade hilft", (Vilmar: auch eine geringe Beihilfe ist annehmbar)
Details

BadelcheSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: Flasche
  1. Flasche (frz. bouteille)
Details

badend

Hochdeutsch: Patent
  1. (Patent: Anweisung auf das Schatzamt), Interj.: Ausruf, der etwas für gute Beute erklärt4

Anmerkung 4: badend: In meiner Jungenzeit verstand man unter "badend machen" vorwiegend das Wegnehmen von Wackeln.

Details

Badredd

Hochdeutsch: Porträt
  1. Plur. "Badredder", auch: Bordredd; Porträt
Details

Badsche-badsche KiechelchenSemantische Klasse SpielSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Redensart

  1. Aufforderung an den Säugling, in die Hände zu schlagen
Details

badschen

Hochdeutsch: patschen
  1. patschen, plump einherschreiten, durch dick und dünn gehen
Details

BadschenSemantische Klasse KleidungSemantische Klasse Kinder

  1. plumpe wollene Schuhe.
  2. (vgl. aber Bennecke: Batschen: Hände der kleinen Kinder)
Details

BaduncheSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: Petunie
  1. Petunie (Blume)
  2. auch feiste, dunkelrotbäckige Frauensperson Bennecke: Baddunche: Pfingstrose. Lüttebrandt-2: Baddunche: verunstaltet aus Paeonie, Pfingstrose
Details

BaggahscheSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: Bagage Gepäck Gesindel
  1. Bagage (frz. le bagage); nicht bloß das Gepäck, sondern auch schlechte, lumpige Familie, schlechte Mietspartie, Leute von schlechter Sitte
Details

Baggedd

Hochdeutsch: Paket Bukett Strauß
  1. Paket
  2. auch Bukett, Strauß (Blumen)
Details

Baggeddchen

Hochdeutsch: Päckchen
  1. Päckchen, z.B. "en Baggeddchen Didschen (deutschen Kaffee)"
Details

BählammSemantische Klasse Schimpfwort

  1. dumme (oft: duldsame, gutmütige) Person; vgl. Ochsenbandoffel, Schoof usw.
Details

bahle

Hochdeutsch: bald
  1. bald: "Ech hädde bahle was gesahd!", auflehnend, absprechend: ich glaube gar! was fällt dir denn ein! bilde dir nicht ein...
Details

BähneSemantische Klasse Tier

Hochdeutsch: Bühne Decke Plafond Biene
  1. Bühne, Decke, Plafond
  2. Biene
Details

Bahnenhob

Hochdeutsch: Bahnhof
  1. "uff d'm Bahnenhowe", auf dem Bahnhof(e)
Details

BahreSemantische Klasse Küche

Hochdeutsch: Satte
  1. Satte, Milchschüssel; vgl. Sadde
Details

bahwenSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: zechen
  1. "se bahwen" (frz. ils boivent): sie zechen
  2. auch: heftig (z.B. die Tür) zuschlagen
Details

Balangse

Hochdeutsch: Gleichgewicht
  1. Gleichgewicht: "hä hodd de Balangse verloren" (Jonas)
Details

BalgSemantische Klasse Kinder

Hochdeutsch: Kind
  1. m.: Kind; vgl. Blage
Details

Ballacker

  1. (vielleicht von Polack), ähnlich wie: Baddehache s.d.
Details

Bällerchen

  1. (kleine Ballen), die zahnlosen Kiefer
Details

balleren

Hochdeutsch: dröhnen
  1. dröhnen wie Haubitzenschüsse
  2. auch: überlaut sprechen, rufen; vgl. ahnballeren, belken
Details

Ballewierfliegel

  1. (Schoofschinken): spaßhaft für: Gitarre (Lüttebrandt-1:).
  2. Bennecke auch: Seifzerkasten
Details

bambelen

Hochdeutsch: baumeln
  1. baumeln: lose, schlaff herabhängen, sich hin und her bewegen
Details

BambelgehannesSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Bambeljerge, Bambeljoost: Person von nachlässiger Haltung, Kleidung
Details

Bambelmull

Hochdeutsch: Person
  1. Person mit Hängelippen
Details