Suche im Wörterbuch

Um die Suchfunktion zu verwenden, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Hilfe Zufallswort

Wörterbucheinträge

verbutzenSemantische Klasse KücheSemantische Klasse Geld

Hochdeutsch: verbrauchen vergeuden
  1. verbrauchen, vergeuden (Geld, Vermögen): "verputzen" (Herzog: "Mäh hatten däh manche Kieweschelle verbutzt": manchen Schnaps verputzt, weggeputzt
Details

verjuxenSemantische Klasse Geld

Hochdeutsch: verprassen
  1. "sin Geld verjuxen, verjuckeln", indem man herrlich und in Freuden lebt
Details

WibbermännchenSemantische Klasse GeldSemantische Klasse PersonSemantische Klasse Anekdote

  1. Wibbermännerchen: kurhessische 1- und 5-Talerscheine, herausgegeben unter [Karl Wilhelm] WippermannExterner Link, Exz.16 [Vgl. Kurhessen seit dem FreiheitskriegeExterner Link]

Anmerkung 16: Wibbermännchen: Der kurhessische Finanzminister Wilhelm Wippermann (1800-1857) hatte bei der wachsenden Finanznot des Landes zum erstenmal Papiergeld ausgegeben, das im Volksmund nach ihm benannt wurde.

Details

WißpennigSemantische Klasse Geld

Hochdeutsch: Weißpfennig
  1. Weißpfennig, 32 = 1 Taler = 3 Mark (Lüttebrandt-2: Wißpennig = Silbergroschen 12 Pfg. Guter Groschen = 15 Pfg.; 4 gute Groschen = 5 Silbergroschen. Neugroschen = 10 Pfg.)
Details

zuschusterenSemantische Klasse Geld

Hochdeutsch: opfern verlieren unterstützen
  1. bei etwas Geld zusetzen, opfern, verlieren.
  2. "Hä schustert ämme noch emmer zu": er unterstützt ihn noch immer
Details