Suche im Wörterbuch

Um die Suchfunktion zu verwenden, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Hilfe Zufallswort

Wörterbucheinträge

Badsche-badsche KiechelchenSemantische Klasse SpielSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Redensart

  1. Aufforderung an den Säugling, in die Hände zu schlagen
Details

blauSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: blau stehlen
  1. "de Finger blau machen (an etwas)": stehlen. Wie beim Arbeiten mit blauer Farbe (Indigo in der Färberei) bleibt etwas an den Fingern (Lüttebrandt-2)
Details

blutzenSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: rauchen
  1. stark rauchen, dicke Rauchwolken ausstoßend. Lüttebrandt-2: "blutzen wie ein Bäckergeselle": viel Rauch machen, vielleicht wegen schlechten Rauchmaterials
Details

Bodschimber-BodschamberSemantische Klasse KinderSemantische Klasse RedensartSemantische Klasse Spiel

  1. "... was gebt's vor en Bamber?(Handwerk)": (Kinderspiel); darauf folgt die Pantomime des Hobelnden für den Schreiner, eines Nähenden für einen Schneider usw.
Details

BordscheesenradSemantische Klasse RedensartSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: Sänftenrad
  1. "Kumm nett unner en Bordscheesenrad": Scherz, denn die Sänfte hat keine Räder
Details

Brau-brau-Kessel!Semantische Klasse RedensartSemantische Klasse SpielSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Küche

  1. "morgen wum mä wäschen; ewwermorgen Wasser drag'n (eigentlich drahn) plums! in de Aesche!", Singsang beim Spiel kleiner Mädchen
  2. auch ruft man "Brau-brau-Kessel" dem zu, der zu dünnen Grog, Tee oder dergl. bereitet
Details

BrihSemantische Klasse KücheSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Brühe
  1. Brühe: "Do kimmet de Brih hechcher wie de Brocken": die Zutaten, Nebendinge kommen teurer zu stehen als die Hauptsache
Details

EcksulleSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Ecksäule
  1. Ecksäule
  2. "hä hält de Ecksulle feste, daß se net imme fällt": (Faulenzer)
Details

ehnderSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: eher
  1. "je ehnder, je liewer": je eher, je lieber
Details

EndenbärzelSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Entenbürzel redselig
  1. "des Mull geht emme wie'n Endenbärzel" (redselig)
Details

GewerzeSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Gewürz
  1. Gewürz
  2. "äs fehlt wedder necks wie d's Gewerze": es fehlt weiter nichts als das Gewürz (das beste)
Details

Gratulation, Glückwünsche

"Graddelazjohn zum Gebordstach"

Details

HänneSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Hände
  1. Hände
  2. Lüttebrandt-2: "de Hänne sin ze frieh rusgewickeld" sagt man von Leuten, die "nix liggen lossen wie heiß Eisen un Mählensteine". Die Redensart läßt darauf schließen, daß den kleinen Kindern die Hände in den Einbund gewickelt wurden; damit sie nicht nach allem greifen konnten
Details

hemme-hemme ... duz!Semantische Klasse KinderSemantische Klasse RedensartSemantische Klasse Spiel

  1. Interj. angewendet beim scherzweisen Köpfe-Aneinanderstoßen mit kleinen Kindern; "äs kann schunt (es kann schon) hemme-hemme machen"
Details

Hobben un Banzen honSemantische Klasse RedensartSemantische Klasse AnekdoteSemantische Klasse Fremdsprache

  1. volle Scheuer haben; holländ. hoopen en benden hebben die Hülle und Fülle haben.
  2. Banze: Nebenraum in der Scheune; "un" (= und) fälschlich für: in. Vilmar: Bansen: Haufe, zumal von Getreidegarben; in der Bedeutung 'Scheuer' in Hessen wohl nicht üblich
Details

HobberlobbobbSemantische Klasse Redensart

  1. Epitheton einer Person von dieser (s.o., hobberlobbobb) Eigenschaft. "Hobberlobbobb hatt' Riewen geseet (Rüben gesät) in d'r Frau Metzen ährem Garden, hott' se en beßchen zu dicke geseet, kunnt' se ne alle erwarten"
Details

hud-hudSemantische Klasse KasselschSemantische Klasse SpielSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Redensart

  1. "wer hot gut Bier feil(e)"; altes bekanntes Spiel der Kasseler Straßenjugend
Details

KittchenSemantische Klasse Redensart

  1. (kleine Kudde, s.d.): "en Kittchen im Backen, en Schelmen im Nacken"
Details

KleßebrieSemantische Klasse KücheSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Klößebrüh
  1. Klößebrüh (Herzog). "Das eß so klar wie Kleßebrie"
Details

knubberenSemantische Klasse KücheSemantische Klasse AnekdoteSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: kauen
  1. geräuschvoll kauen, wie z.B. scharfes Gebäck
  2. auch wie beim grasenden Vieh. "'Heerschde wie se knubberen (die Hämmel auf dem Bowlingreen), das es unze Musike', sahde mo 'n Mexder, dem de das Konzert ze diere war, zu sinner Familije"
Details

Kraft's KatzeSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: verloren
  1. "er ist im Arsche wie Kraft's Katze": er ist unrettbar verloren
Details

LäbbchenSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Lappen einerlei
  1. kleiner Lappen, Plur. "Läbberchen"
  2. "das es us dem Läbbchen ins Diechelchen (Tüchlein)": das ist einerlei
Details

leddigSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: ledig
  1. ledig
  2. "Hä es noch leddig un lose": er ist unverheiratet
Details

PännchenSemantische Klasse KücheSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Pfännchen
  1. Pfännchen
  2. "Pännchen fett lewen (leben)": im Sinne von Schmeckewehlchen
Details

Potschimber-PotschamberSemantische Klasse SpielSemantische Klasse KinderSemantische Klasse RedensartSemantische Klasse Kasselsch

  1. "Potschimber-Potschamber, was gibt's vor en Hamber? - Was Gutes! - Macht's mo her!": Was für ein Handwerk? - Etwas Gutes! - Stellt es einmal vor (her)!: Altes Kasseler Spiel der Straßenjugend
Details

ReduhrschehsenSemantische Klasse Redensart

  1. "weren vunn Öselen gezochchen": Retourchaisen werden von Eseln gezogen (Sprichwörtlich)
Details

Rissen un SprissenSemantische Klasse OrtSemantische Klasse Redensart

  1. sprichwörtliche Dorfnamen. "Es kamen väle Liede von Rissen un von Sprissen." (Lüttebrandt-2)
Details

Ritsch-Ratsch billiwombombomSemantische Klasse RedensartSemantische Klasse Kasselsch

  1. fängt ein Kasseler Marschlied an
Details

schmeerenSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: schmieren schmeicheln
  1. schmieren
  2. "einem emme den Bart remmer schmeeren": ihm schmeicheln.
  3. "Wer de gut schmeert, der de gut fährt": wer da gut schmiert, der da gut fährt
Details

SchnierchenSemantische Klasse Redensart

Hochdeutsch: Schnur Schnürchen rasch präzise problemlos
  1. Schnürchen, kleine, dünne Schnur
  2. "hä hott's am Schnierchen": er kommt nicht in Verlegenheit, ist nicht um eine Antwort verlegen
  3. "äs kann nett alles so uff'm Schnierchen gehn": es klappt nicht immer alles gleich
  4. "am Schnierchen": rasch, präzis, ohne Stocken
Details