Suche im Wörterbuch

Um die Suchfunktion zu verwenden, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Hilfe Zufallswort

Wörterbucheinträge

HeidimmesSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Wichtigtuer
  1. beschränkter, (wenn auch nicht vollmäuliger) Wichtigtuer
Details

HeiduckeSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Heimtücker
  1. oft: "schwarzer Heiducke": wahrscheinlich mißverstanden von Heimtücker
Details

HeiochseSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Heuochse
  1. Heuochse
  2. (Jonas: "So en Heiochse!"), großer Schafskopf
  3. auch plump gebauter Mensch
Details

HellenbrandSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Ausbund von Wildheit, Unart, mehr auf solche Kinder angewendet
Details

HermenSemantische Klasse NameSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Hermann
  1. Hermann
  2. schwerfälliger, beschränkter Mensch
Details

HillfritzeSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Hilljost: Heulfritz, Heuljost: weinerlicher Bursch, Mann
Details

HuddichSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: wird
  1. wird ein Kind genannt, das seiner zurückgebliebenen Entwicklung ungeachtet schon vorlaut oder anspruchsvoll auftritt.
  2. Vilmar: Huttich: ein armseliger, lumpiger, bettelhafter Mensch; Schimpfwort
Details

HunzhunnejungeSemantische Klasse BerufSemantische Klasse Schimpfwort

  1. noch stärker als Drebbsdrell(s.d.): der Diener des Hundeknechtes
Details

IdscheSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Eidechse
  1. Eidechse
  2. "Du kleine Idsche": schwaches Scheltwort. vgl. auch: Itsche
Details

IdschenquitschSemantische Klasse Schimpfwort

  1. "Du kleiner Idschenquitsch", wie: Idsche
Details

insulberenSemantische Klasse KücheSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: einsolpern einpökeln
  1. einsolpern, einpökeln
  2. "lohß dech insulberen!" spöttische Abweisung
Details

JendeSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Frauenzimmer, das kein gesetztes Benehmen hat
Details

KahrengullSemantische Klasse TierSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Karrengaul
  1. Karrengaul
  2. für: vierschrötige, grobknochige Weibsperson, etwa wie: Gaddegoh (s.d.)
Details

KahwefresserSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Geizhals
  1. der aus Geiz karge Kost genießt
  2. auch Geizhals. (Vilmar: Kabe: Spreu; Lüttebrandt-2: "Kawefresser" Geizhals frißt die "Kawe", den Abfall)
Details

KalahdscheSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Klatschschwester
  1. Klatschschwester: überhaupt ausplaudernde Person
Details

KanalcheSemantische Klasse KinderSemantische Klasse SchimpfwortSemantische Klasse Fremdsprache

  1. Canaille (niemals im französischen Sinne von Gesindel), Person von niedrigem Charakter, oft bei Kindern von durchtriebenen Unarten
Details

KarrancheSemantische Klasse KinderSemantische Klasse SchimpfwortSemantische Klasse Fremdsprache

  1. lärmendes, unbändiges, kleines Mädchen, (frz. carogne Aas! Vettel! also figürlich von charoge: bête morte exposée et corrompue Aas, Luder: ces oíseaux s'attachent à la charogne)
Details

KichelSemantische Klasse Schimpfwort

  1. dumme (oft auch für bescheidene, blöde) Person; jedenfalls von "Küchlein"; verwandt mit Bibbelhuhn
Details

KlemmhelzerSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Klemmhölzer
  1. Klemmhölzer: spöttische Bezeichnung, meist für schiefe Beine
Details

KlowesSemantische Klasse KinderSemantische Klasse AnekdoteSemantische Klasse ZeitgeschichteSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Hofmann: St. Nikolaus: am Abend des 6. Dezember, des "Klowestages",- erscheint den Kindern der Heil. Nikolaus, d.h. irgend ein Erwachsener in Verkleidung, und beschenkt sie je nach ihrem Gehorsam mit Aepfeln, Nüssen u. dergl. oder auch mit Schlägen
  2. verkleidete Person, besonders beim Schlachtefest; beim Schlachtefest erscheinen gewöhnlich abends nach dem Hauptschmaus verkleidete Burschen, machen allerlei Scherze und sagen Verschen her, die den Zweck haben, von dem Frischgeschlachteten ein schönes Teil für sich zu erlangen
  3. dummer, unbeholfener Mensch
  4. (In Kassel suchen zu diesem Zweck am "Klowesabend" die Kinder Häuser und besonders Läden auf, um durch Aufsagen von Versen Gaben zu heischen
Details

KlugscheißerSemantische Klasse Schimpfwort

  1. einer, der alles besser wissen will
Details

KlunnerSemantische Klasse KasselschSemantische Klasse SchimpfwortSemantische Klasse KleidungSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: Kot Anhängsel
  1. Klunker, Anhängsel; kasselisch nur vom Kot am unteren Teil der Kleider.
  2. (Vilmar): Klunder kotiger Ansatz an dem unteren Rande der Weiberröcke, auch wohl Kotklumpen überhaupt. Metaphorisch: eine unreinliche, niedrige Weibsperson; holländ.: klont: eine feile Dirne
Details

KnedebartSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Schwätzer
  1. Knedemichel, Knedebiedel, Knedesack: langweiliger Redner
Details

KnubbeSemantische Klasse Schimpfwort

  1. f. karge, geizende Frauensperson, namentlich Händlerin, die beim Wägen und Messen abknubbt; vgl. knibben
Details

KohlenlipsSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: heruntergekommenes
  1. heruntergekommenes Individuum, aber nicht etwa Kohlendieb, sondern Hereinträger der Kohlen
Details

KotzSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Kotz Gemecke! (Herzog: Kott's Gemicke!) Kotz Krawadden!, Kotz Mellewedden!, Kotz Mohren un Derken (Türken!): siehe Gottverbummig. (Kraftausdrücke)
Details

krehbeliges BlageSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Schimpfwort

  1. elendes (oft: verwahrlostes) Kind
  2. auch Scheltwort
Details