Suche im Wörterbuch

Um die Suchfunktion zu verwenden, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Hilfe Zufallswort

Wörterbucheinträge

SchlammulchSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Söffer Säufer
  1. Söffer (Bennecke)
Details

SchleifgehleSemantische Klasse Schimpfwort

  1. = Gehle (s.d.), ist aber noch dazu faul, nachlässig
Details

SchlicherSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Duckmäuser
  1. (t): = Duckmäuser; vgl. Schluffert
Details

SchluckespeckSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Schmarotzer
  1. Schmarotzer, der sich zu anderer Schaden das beste vornwegnimmt. Verwandt mit Schlunkhals. (s.d.)
Details

SchluddendehwesSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Schluddenschisser: (vgl. Dehwes 1): junger, dummer, energischer Mensch, der geführt sein will; vgl. Babbstoffel
Details

Schlunk(hals)Semantische Klasse Schimpfwort

  1. habgierige Person
Details

SchmachtlabbenSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Schimpfwort

  1. Schmachtläbbchen: Person, Kind von besonderer Willensschwäche und schwächlicher Erscheinung
Details

SchmeerlatzSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Schmierlatz
  1. schmutzige Person
Details

SchnurwelSemantische Klasse Schimpfwort

  1. häßliche (früher besonders pockennarbige) Person; vgl. Schrumbel
Details

SchoofskobbSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Schafskopf
  1. Schooflamm, Schoofsnase: Scheltwort bei Vorwurf der Torheit, oft auch der Gutmütigkeit; vgl. Bählamm
Details

SchwinnSemantische Klasse TierSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Schwein
  1. Schwein
  2. auch: unsaubere Person
Details

SchwinnehundSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Familie Art Leute
  1. Schwinnepack: Familie, Art, Leute
Details

SchwinnigelSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Schwinnehund
  1. Schwinnehund
Details

SeiwerbardSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Seiberbart
  1. Seiberbart: "ahler Seiwerbart": unleidlicher Mensch, dessen Lippen von Speichel überfließen
Details

SiedenbiedelSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Seidenbeutel
  1. (Seidenbeutel seidener Beutel)
  2. einer, der zu viel Glätte, Geschmeidigkeit, Süßes in seinen Manieren hat
Details

SpannmechelSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Stutzer Geck Modenluder
  1. Stutzer, Geck, Modenluder
Details

SpatzenkebbeSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Spatzenköpfe
  1. Spatzenköpfe: "gröbste Gährschde" (Gerste)
Details

SpeggelandeSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Spekulant Schlaukopf
  1. Spekulant, eigentlich für: Schlaukopf [speggelieren, Speggelazziohne]
Details

SteckeSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Stück
  1. Stück
  2. "äs es uch en scheenes Stecke!": nichtsnutziges Frauenzimmer = Stählchen
Details

SteckerSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Stücke Stöcker Blumenstöcke
  1. Plur. vom vorigen (Stecke), in eigentlicher, nicht figürlicher Bedeutung
  2. Plur. von Stock: Stöcke
  3. auch vom Blumenstock
Details

StilbesSemantische Klasse Schimpfwort

  1. unbeholfener, dummer Mensch, der sich überall hin stilben (stülpen) stoßen läßt. "met dem me Storwwendähren inrennen kann": mit dem man, gleich wie mit einem Sturmbock, Türen und Tore einrennen kann
Details

StorchSemantische Klasse TierSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Storch
  1. vgl. Reidsche, Stange, jedoch nur auf Mannsperson angewendet
Details

SuffjohstSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Säufer
  1. Suffmatz, Suffmichel, Suffnase, Suffschludde vgl. Binker, Brenner usw.
Details

UlleSemantische Klasse TierSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Eule
  1. Eule: Flederwisch
  2. "Ahle Ulle": alte Nachteule (Frau)
Details

UllerichSemantische Klasse NameSemantische Klasse AnekdoteSemantische Klasse KleidungSemantische Klasse Schimpfwort

Hochdeutsch: Ulrich
  1. Ulrich, Tabakfabrik in der UnterneustadtLandkarteKirchplatz 7-9Landkarte. Die Tabakpakete hatten eine merkwürdige Form. Sie waren oben rund und dick (zylindrisch) und wurden nach unten platt und breit. Sie hatten annähernd die Form eines Frauenrocks. Man sagt von einer korpulenten Frau: Sie hat eine Taille wie ein Paketchen Ulrich (Lüttebrandt-1)
Details