Suche im Wörterbuch

Um die Suchfunktion zu verwenden, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Hilfe Zufallswort

Wörterbucheinträge

KunstSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Gunst
  1. "met Kunst": mit Gunst!
  2. Ausruf beim Haschenspielen (Krechchenspälen), wenn durch Berührung eines eisernen Gegenstandes dessen Ort zur Freistätte wird
Details

Potschimber-PotschamberSemantische Klasse SpielSemantische Klasse KinderSemantische Klasse RedensartSemantische Klasse Kasselsch

  1. "Potschimber-Potschamber, was gibt's vor en Hamber? - Was Gutes! - Macht's mo her!": Was für ein Handwerk? - Etwas Gutes! - Stellt es einmal vor (her)!: Altes Kasseler Spiel der Straßenjugend
Details

RabbelSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Rappel Rassel
  1. m.: Rappel für: Verrücktheit
  2. "den Rabbel hon": den Rappel haben
  3. f.: Instrument zum Rappeln, gewöhnlich als Spielzeug für Säuglinge
  4. in größerem Format als Schnarre für Nachtwächter
Details

rätschenSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: spielen
  1. "Kahrden rätschen": lange Zeit oder oft Karten spielen (Rätscher)
Details

RätscherSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Kartenspieler
  1. Kahrdenrätscher: ein auf's Kartenspiel versessener Mensch
Details

RewwegunkesSemantische Klasse SpielSemantische Klasse Kinder

  1. Kinderspiel: Jedes bekommt einen jüdischen Vornamen. Rewwegunkes ruft zuerst: "Rewwegunkes hat keinen Strich; wie viele hat Sarchen (Sarah)?". Sarchen ruft aus Zerstreuung: "einen Strich", hat aber schon zwei oder noch keinen, erhält also einen Strich zur Strafe, weil die unrichtige Angabe nebst den schwarzen Strichen im Gesicht die Pointe des Spieles ausmacht
Details

RiddscherSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Rutscher
  1. Rutscher, kleine Rodelschlitten, wurden stehend mit einer Stange (mit Eisenspitze) gefahren (Lüttebrandt-1:); vgl. Rutscher [glieden]
Details

RutscheSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Rutschbahn
  1. Rutschbardi: (Rutschpartie): Rutschbahn, Rutschfahrt
Details

RutscherSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Schlitten
  1. kleiner, niedriger Schlitten ohne Lehne [Ridscher]
Details

SandhasenSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Sandhase
  1. Sandhase: Wurf der Kegelkugel entlang der Laufbohle, auf dem Sande
Details

SchawelleSemantische Klasse SpielSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: Wickelpuppe Garbe
  1. gutmütige, alte Frauensperson
  2. javelle lose Garbe, auch Wickelpuppe
Details

ScheiwesSemantische Klasse Spiel

  1. "ein Scheiwes werfen": Kegelkugel schief, d.h. zur Seite werfen [schebb]
Details

schmackenSemantische Klasse SpielSemantische Klasse Anekdote

  1. "so schmissen, daß äs 'n ordentlichen Quatsch diehd"
  2. "bi'm spählen mit Waulen (Wackeln); net bi'm Knebsen, awer bi'm Schuckelen; in de Kudde schiewen uf den Bladden (Platten) oder werfen uf'm Blaster" (Pflaster)
  3. "einen so schmissen, schlahn, au werfen, daß hä met 'n Quatsch (Laut) an de Wand oder uff de Aehre(Erde) fällt"
  4. (Müller: "Mid Waggelen schbeeldeme am liebsden 'Schmacken'". "Me nahm z.B. 6 Waggelen in de Hand un sahde: 'Sechse bie', dann gab der annere sechs Waggelen derbii un schmess alle zwelwe in de 'Kudde'". "Wanne' grade Zahl in de Kudde kam, haddeme gewunnen, bie ungrade verloren") (vgl. auch: Schosse)
Details

SchosseSemantische Klasse SpielSemantische Klasse ZeitgeschichteSemantische Klasse KinderSemantische Klasse Anekdote

  1. allgemeine Bezeichnung für Schnellkügelchen, also für 1. "Kleiwachse" oder "Klimberde" (unglasierte, weiße, gebrannt) 2. "Schusser(de)", dieselben mit brauner Glasur 3. Wackelen oder Waulen, a) "gewähnegliche (gewöhnliche)", b) "Erweswackelen (erbsengroße)", c) lackierte Wackelen in verschiedenen Farben, rot, grün oder blau, und wie poliert, d) "Marmorwackelen", fleischfarbig mit etwas rotem Geäder, e) Agaad-(Achat)-wackelen. Nb. "Glaswackeln" gab's damals noch nicht; f) ein Bickert, wie 2. aber von der Größe eines Borstorfer Apfels, es wurde damit nicht geknebst, sondern nur gerollt. ("Wieviel Jahre best de ald?") Der Kauf- oder Kurswert war etwa folgender: 6 Wackelen (4 Hlr) = 12 "Klimperde" = 8 "Schusserde" = 3 lackierte Wackelen = 1 "Marmorwackel" = 1 Bickert; 2-3 "Marmorwackeln" = 1 "Agaadwackel" (bis in die Jahre 1839 bis 1844) (Müller: Waggelen) ( Bennecke Das Wackelspiel wird auf dreierlei Art betrieben: 1. Kuttenwerfen, wobei die Wackeln geschuckelt oder geschmackt werden 2. Anwerfen, wobei sie an die Erde geworfen 3. "Knibbsen", wo sie in der Drusel einfach aufeinandergeknibbst werden. Nur von dem "Wackelspiel" soll die jetzt verschwundene KutteneckeLandkarte ihren Namen bekommen haben) (vgl. auch schmacken.)
Details

SchrettschuhSemantische Klasse KleidungSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Schlittschuhe
  1. Schlittschuhe
Details

schuckelenSemantische Klasse SpielSemantische Klasse Fremdsprache

Hochdeutsch: schaukeln schwingen schütteln
  1. schaukeln, in kürzerem Bogen schwingen
  2. zweite Art, mit Schossen, Wackeln zu spielen; siehe schmacken 2)
  3. engl. to shug schwingen, schütteln
Details

spälenSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: spielen
  1. spielen [Späl]
Details

SpälwerkSemantische Klasse Spiel

Hochdeutsch: Spielzeug
  1. Spielzeug, Spielsachen
  2. ein Leichtes (zu tun, zu machen)
Details

vorne weck!Semantische Klasse SpielSemantische Klasse Kinder

Hochdeutsch: Platz
  1. (vorn hinweg!) Platz! auch: Warnung, (Lüttebrandt-1: "Vorne weg!" wurde früher beim Glieden gerufen. Das jetzige "Achtung" und "Bahn frei" war unbekannt. Spaßhafte Zutat war das "hinnen Dreck".)
Details

WachsbobbelSemantische Klasse SpielSemantische Klasse Kinder

Hochdeutsch: Wachspuppe Wachspüppchen
  1. Wachsböbbelchen "Wie 'ne Wachsbobbel": niedlich, schön wie eine Wachspuppe, wie ein Wachspüppchen
Details

Zicke-Zicke-Häschen!Semantische Klasse Spiel

  1. Aufforderung zu einem solchen Marsche (Zickehäschen)
Details

Zickehäschen machenSemantische Klasse Spiel

  1. so hintereinander hergehen, daß man sich an den Rock am Saume des Kleides des Voranschreitenden hält, etwa wie ein Schleppenträger
Details