Suche im Wörterbuch

Um die Suchfunktion zu verwenden, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Hilfe Zufallswort
Artikel:

DruselSemantische Klasse Anekdote

Hochdeutsch: Straßengosse Rinnstein
  1. Straßengosse, Rinnstein. Lüttebrandt-1: Die Bezeichnung kommt vom Druselwasser, welches, in die Stadt geleitet, im DruselteichLandkarteExterner Link (an der Stelle des jetzigen Druselplatzes) gesammelt wurde und von hier durch die Druselgasse in einer durch die Mitte der Gasse geführten Rinne abfloß. Kehricht wurde einfach in dies Wasser geworfen, das ihn fortspülte. Die Jungen druselden, d.h. sie suchten mit einem spitzen Holz oder einem Nagel zwischen den Pflastersteinen nach Gegenständen, die aus Versehen mit dem Kehricht fortgeworfen waren. Wer Glück hatte, fand auch Geld. Daher die Bezeichnung aufdruseln, nach langem Suchen finden. "Wo host de dann das her?"- "Das honn ich bi so'n Owwenkreebeler (Ofensetzer) uffgedruseld."